Anzeige
Veröffentlichung online am 14.01.2020 um 17:55:39 Uhr

65 Teilnehmer genießen Fahrt ins Winterwunderland

ALfeld. Bei der Ankunft am nächsten Morgen wurden die Teilnehmer von Sonnenschein und blauem Himmel begrüßt. Unter der Leitung der Skilehrer Manfred Kellner, Arne Schaper, Niklas Terp, Ole Wolff und Maximilian Titz entdeckten die Skigruppen das Skigebiet. Bei dem Skifahren in Gruppen hatte jeder die Möglichkeit sich zu verbessern und noch ein paar Tipps von den Skilehrern zu bekommen.

Sonnenschein, blauer Himmel, perfekte Schnee- und Pistenverhältnisse waren die ganze Woche an der Tagesordnung. Die Gruppe wuchs zu einer guten Gemeinschaft zusammen, die fast jeden Abend bei Spiel und Musik zusammensaß. Somit entpuppte sich auch die Silvesterparty als voller Erfolg. Nicht nur das Feuerwerk mit Bergpanorama, sondern auch die anschließende Party im „Stadl“ waren ein tolles Erlebnis. Am 2. Januar machte sich die Gruppe schließlich auf den Rückweg.

Etwas erschöpft von den Skitagen und der Silvesterparty, aber dennoch glücklich, erreichte die Gruppe abends den Alfelder Bahnhof. Die Skifreizeit für das Jahr 2020 ist ausgebucht. Anmeldungen über www.svalfeld.de/skifreizeit/ sind nur noch für die Warteliste möglich.

Veröffentlichung in der Alfelder Zeitung vom 15.01.2020

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 14.01.2020 um 17:55:39 Uhr

65 Teilnehmer genießen Fahrt ins Winterwunderland

ALfeld. Bei der Ankunft am nächsten Morgen wurden die Teilnehmer von Sonnenschein und blauem Himmel begrüßt. Unter der Leitung der Skilehrer Manfred Kellner, Arne Schaper, Niklas Terp, Ole Wolff und Maximilian Titz entdeckten die Skigruppen das Skigebiet. Bei dem Skifahren in Gruppen hatte jeder die Möglichkeit sich zu verbessern und noch ein paar Tipps von den Skilehrern zu bekommen.

Sonnenschein, blauer Himmel, perfekte Schnee- und Pistenverhältnisse waren die ganze Woche an der Tagesordnung. Die Gruppe wuchs zu einer guten Gemeinschaft zusammen, die fast jeden Abend bei Spiel und Musik zusammensaß. Somit entpuppte sich auch die Silvesterparty als voller Erfolg. Nicht nur das Feuerwerk mit Bergpanorama, sondern auch die anschließende Party im „Stadl“ waren ein tolles Erlebnis. Am 2. Januar machte sich die Gruppe schließlich auf den Rückweg.

Etwas erschöpft von den Skitagen und der Silvesterparty, aber dennoch glücklich, erreichte die Gruppe abends den Alfelder Bahnhof. Die Skifreizeit für das Jahr 2020 ist ausgebucht. Anmeldungen über www.svalfeld.de/skifreizeit/ sind nur noch für die Warteliste möglich.

Veröffentlichung in der Alfelder Zeitung vom 15.01.2020

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 14.01.2020 um 17:55:39 Uhr

65 Teilnehmer genießen Fahrt ins Winterwunderland

ALfeld. Bei der Ankunft am nächsten Morgen wurden die Teilnehmer von Sonnenschein und blauem Himmel begrüßt. Unter der Leitung der Skilehrer Manfred Kellner, Arne Schaper, Niklas Terp, Ole Wolff und Maximilian Titz entdeckten die Skigruppen das Skigebiet. Bei dem Skifahren in Gruppen hatte jeder die Möglichkeit sich zu verbessern und noch ein paar Tipps von den Skilehrern zu bekommen.

Sonnenschein, blauer Himmel, perfekte Schnee- und Pistenverhältnisse waren die ganze Woche an der Tagesordnung. Die Gruppe wuchs zu einer guten Gemeinschaft zusammen, die fast jeden Abend bei Spiel und Musik zusammensaß. Somit entpuppte sich auch die Silvesterparty als voller Erfolg. Nicht nur das Feuerwerk mit Bergpanorama, sondern auch die anschließende Party im „Stadl“ waren ein tolles Erlebnis. Am 2. Januar machte sich die Gruppe schließlich auf den Rückweg.

Etwas erschöpft von den Skitagen und der Silvesterparty, aber dennoch glücklich, erreichte die Gruppe abends den Alfelder Bahnhof. Die Skifreizeit für das Jahr 2020 ist ausgebucht. Anmeldungen über www.svalfeld.de/skifreizeit/ sind nur noch für die Warteliste möglich.

Veröffentlichung in der Alfelder Zeitung vom 15.01.2020

Anzeige