Anzeige
Veröffentlichung online am 27.10.2020 um 13:47:00 Uhr

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 23.10.2020 "Wohnanhänger in Nienstedt entwendet": Wohnwagen in Afferde aufgefunden

Von Polizei

Bad Münder / Hameln (ots) - Am 23.10.2020 berichteten wir in einer Pressemitteilung über einen entwendeten Wohnanhänger und fragten dabei nach Zeugen. Der Diebstahl in Bad Münder-Nienstedt muss sich am 21.10.2020 zwischen 18.00 und 21.45 Uhr ereignet haben.

Aufgrund der Presseveröffentlichungen meldete sich am Wochenende ein Anwohner aus Hameln-Afferde bei der Polizei in Hameln und berichtete von einem fremden Wohnanhänger, der mit ausländischen Kennzeichen in einer Zufahrtsstraße zu den Afferder Sportanlagen stand. Eine Hamelner Streifenwagenbesatzung inspizierte daraufhin den Wohnwagen und konnte durch eine Überprüfung feststellen, dass es sich um den in Nienstedt entwendeten Anhänger handelt. Personen befanden sich nicht im Nahbereich des Anhängers.

Der Wohnanhänger wurde sichergestellt und zur Spurensicherung zum Betriebshof eines Abschleppdienstes gezogen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Link zur Ursprungsmitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4742459

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 27.10.2020 um 13:47:00 Uhr

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 23.10.2020 "Wohnanhänger in Nienstedt entwendet": Wohnwagen in Afferde aufgefunden

Von Polizei

Bad Münder / Hameln (ots) - Am 23.10.2020 berichteten wir in einer Pressemitteilung über einen entwendeten Wohnanhänger und fragten dabei nach Zeugen. Der Diebstahl in Bad Münder-Nienstedt muss sich am 21.10.2020 zwischen 18.00 und 21.45 Uhr ereignet haben.

Aufgrund der Presseveröffentlichungen meldete sich am Wochenende ein Anwohner aus Hameln-Afferde bei der Polizei in Hameln und berichtete von einem fremden Wohnanhänger, der mit ausländischen Kennzeichen in einer Zufahrtsstraße zu den Afferder Sportanlagen stand. Eine Hamelner Streifenwagenbesatzung inspizierte daraufhin den Wohnwagen und konnte durch eine Überprüfung feststellen, dass es sich um den in Nienstedt entwendeten Anhänger handelt. Personen befanden sich nicht im Nahbereich des Anhängers.

Der Wohnanhänger wurde sichergestellt und zur Spurensicherung zum Betriebshof eines Abschleppdienstes gezogen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Link zur Ursprungsmitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4742459

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 27.10.2020 um 13:47:00 Uhr

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 23.10.2020 "Wohnanhänger in Nienstedt entwendet": Wohnwagen in Afferde aufgefunden

Von Polizei

Bad Münder / Hameln (ots) - Am 23.10.2020 berichteten wir in einer Pressemitteilung über einen entwendeten Wohnanhänger und fragten dabei nach Zeugen. Der Diebstahl in Bad Münder-Nienstedt muss sich am 21.10.2020 zwischen 18.00 und 21.45 Uhr ereignet haben.

Aufgrund der Presseveröffentlichungen meldete sich am Wochenende ein Anwohner aus Hameln-Afferde bei der Polizei in Hameln und berichtete von einem fremden Wohnanhänger, der mit ausländischen Kennzeichen in einer Zufahrtsstraße zu den Afferder Sportanlagen stand. Eine Hamelner Streifenwagenbesatzung inspizierte daraufhin den Wohnwagen und konnte durch eine Überprüfung feststellen, dass es sich um den in Nienstedt entwendeten Anhänger handelt. Personen befanden sich nicht im Nahbereich des Anhängers.

Der Wohnanhänger wurde sichergestellt und zur Spurensicherung zum Betriebshof eines Abschleppdienstes gezogen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Link zur Ursprungsmitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4742459

Anzeige