Anzeige
Veröffentlichung online am 23.07.2021 um 09:38:10 Uhr

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hildesheim// Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach Raubtat

Von Polizei

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM-(kri)-Mit Hilfe eines Phantombildes fahnden die Ermittler der Polizei Hildesheim nach einem derzeit unbekannten Mann und seinem Begleiter, die am 06.06.2021 auf der Ohlendorfer Brücke in Hildesheim eine jungen Frau beraubt und sie verletzt haben.

Nach vorliegenden Erkenntnissen hätten die zwei unbekannten Männer das 22-jährige Opfer gegen 02:50 Uhr in ein Gespräch verwickelt. Im weiteren Verlauf habe ein Tatverdächtiger die Frau körperlich angegangen, sie geschlagen und ihre schwarze Bauchtasche gestohlen. Bei dem Übergriff sei die Hildesheimerin gestürzt und habe sich verletzt.
Im Anschluss seien die Männer mit dem Diebesgut geflüchtet.

Der Hauptverdächtige, der die Frau angegriffen habe, konnte wie folgt beschrieben werden:

27-30 Jahre alt

Ca. 175 cm groß

Dürre, sehnige Statur

Dunklerer Teint

Schwarze oder dunkelbraune kurze Haare

Dunkle Augenfarbe

Relativ breite Nase

Schmale Lippen

Bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit weißem Aufdruck auf der Brustseite

Von diesem Tatverdächtigen wurde ein Phantombild erstellt.

Zu dem zweiten Verdächtigen liegen folgende Details vor:

25- 30 Jahre

Ca. 180cm groß

Ca. 90 kg schwer

Sportlich schlanke Figur

Dunkler Teint

Sehr kurze Haare oder Glatze

Bekleidet mit einer hellen- orangefarbenen Daunenjacke

Zeugen, die zu der Tat oder dem Phantombild Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121-939-115 zu melden.

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 23.07.2021 um 09:38:10 Uhr

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hildesheim// Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach Raubtat

Von Polizei

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM-(kri)-Mit Hilfe eines Phantombildes fahnden die Ermittler der Polizei Hildesheim nach einem derzeit unbekannten Mann und seinem Begleiter, die am 06.06.2021 auf der Ohlendorfer Brücke in Hildesheim eine jungen Frau beraubt und sie verletzt haben.

Nach vorliegenden Erkenntnissen hätten die zwei unbekannten Männer das 22-jährige Opfer gegen 02:50 Uhr in ein Gespräch verwickelt. Im weiteren Verlauf habe ein Tatverdächtiger die Frau körperlich angegangen, sie geschlagen und ihre schwarze Bauchtasche gestohlen. Bei dem Übergriff sei die Hildesheimerin gestürzt und habe sich verletzt.
Im Anschluss seien die Männer mit dem Diebesgut geflüchtet.

Der Hauptverdächtige, der die Frau angegriffen habe, konnte wie folgt beschrieben werden:

27-30 Jahre alt

Ca. 175 cm groß

Dürre, sehnige Statur

Dunklerer Teint

Schwarze oder dunkelbraune kurze Haare

Dunkle Augenfarbe

Relativ breite Nase

Schmale Lippen

Bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit weißem Aufdruck auf der Brustseite

Von diesem Tatverdächtigen wurde ein Phantombild erstellt.

Zu dem zweiten Verdächtigen liegen folgende Details vor:

25- 30 Jahre

Ca. 180cm groß

Ca. 90 kg schwer

Sportlich schlanke Figur

Dunkler Teint

Sehr kurze Haare oder Glatze

Bekleidet mit einer hellen- orangefarbenen Daunenjacke

Zeugen, die zu der Tat oder dem Phantombild Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121-939-115 zu melden.

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 23.07.2021 um 09:38:10 Uhr

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hildesheim// Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach Raubtat

Von Polizei

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM-(kri)-Mit Hilfe eines Phantombildes fahnden die Ermittler der Polizei Hildesheim nach einem derzeit unbekannten Mann und seinem Begleiter, die am 06.06.2021 auf der Ohlendorfer Brücke in Hildesheim eine jungen Frau beraubt und sie verletzt haben.

Nach vorliegenden Erkenntnissen hätten die zwei unbekannten Männer das 22-jährige Opfer gegen 02:50 Uhr in ein Gespräch verwickelt. Im weiteren Verlauf habe ein Tatverdächtiger die Frau körperlich angegangen, sie geschlagen und ihre schwarze Bauchtasche gestohlen. Bei dem Übergriff sei die Hildesheimerin gestürzt und habe sich verletzt.
Im Anschluss seien die Männer mit dem Diebesgut geflüchtet.

Der Hauptverdächtige, der die Frau angegriffen habe, konnte wie folgt beschrieben werden:

27-30 Jahre alt

Ca. 175 cm groß

Dürre, sehnige Statur

Dunklerer Teint

Schwarze oder dunkelbraune kurze Haare

Dunkle Augenfarbe

Relativ breite Nase

Schmale Lippen

Bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit weißem Aufdruck auf der Brustseite

Von diesem Tatverdächtigen wurde ein Phantombild erstellt.

Zu dem zweiten Verdächtigen liegen folgende Details vor:

25- 30 Jahre

Ca. 180cm groß

Ca. 90 kg schwer

Sportlich schlanke Figur

Dunkler Teint

Sehr kurze Haare oder Glatze

Bekleidet mit einer hellen- orangefarbenen Daunenjacke

Zeugen, die zu der Tat oder dem Phantombild Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121-939-115 zu melden.

Anzeige