Anzeige
Veröffentlichung online am 26.07.2021 um 14:50:44 Uhr

Heimatverein ehrt acht Mitglieder

Von Ingo Warnecke

Alfeld. Er berichtete über nur wenige Vereinsaktivitäten die gemacht werden konnten oder coronagerecht im kleinen Kreis durchgeführt wurden. Leider musste sich der Verein bis zum Juni diesen Jahres von neun verstorbenen Vereinsmitgliedern verabschieden. Die Mitgliederzahl bleibt mit 212 trotzdem konstant, worauf der Vorstand sehr stolz ist. Für das Jahr 2020 wurden acht Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit im Verein geehrt. Diese sind Uta Schaper für 50 Jahre, Marga Glenewinkel für 40 Jahre, Hendrik, Iris, Alex und Alice Bünger-Lang für 25 Jahre sowie Jürgen und Heike Muth für ebenfalls 25 Jahre. Zu guter Letzt hat der Vorstand unter dem Punkt „Verschiedenes“ für die Pflege der Bänke in und um Brunkensen einen Plan erstellt. Dabei kann eine Patenschaft für eine Bank übernommen werden. Aufgabe der Paten ist es, die jeweilige Sitzgelegenheit zu kontrollieren und bei Bedarf zu reparieren oder zu streichen. Die Kosten dafür übernimmt der Verein. Bei Interesse bitte beim Vorstand melden. Klaus Oppermann machte einen Aufruf für Gegenstände aller Art aus den 1950er-Jahren aus dem Ort, diese sollen für eine neue Ausstellung in der Heimatstube verwendet werden. Die Verantwortlichen würden sich über Exponate freuen.

Veröffentlichung in der Alfelder Zeitung vom 27.07.2021

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 26.07.2021 um 14:50:44 Uhr

Heimatverein ehrt acht Mitglieder

Von Ingo Warnecke

Alfeld. Er berichtete über nur wenige Vereinsaktivitäten die gemacht werden konnten oder coronagerecht im kleinen Kreis durchgeführt wurden. Leider musste sich der Verein bis zum Juni diesen Jahres von neun verstorbenen Vereinsmitgliedern verabschieden. Die Mitgliederzahl bleibt mit 212 trotzdem konstant, worauf der Vorstand sehr stolz ist. Für das Jahr 2020 wurden acht Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit im Verein geehrt. Diese sind Uta Schaper für 50 Jahre, Marga Glenewinkel für 40 Jahre, Hendrik, Iris, Alex und Alice Bünger-Lang für 25 Jahre sowie Jürgen und Heike Muth für ebenfalls 25 Jahre. Zu guter Letzt hat der Vorstand unter dem Punkt „Verschiedenes“ für die Pflege der Bänke in und um Brunkensen einen Plan erstellt. Dabei kann eine Patenschaft für eine Bank übernommen werden. Aufgabe der Paten ist es, die jeweilige Sitzgelegenheit zu kontrollieren und bei Bedarf zu reparieren oder zu streichen. Die Kosten dafür übernimmt der Verein. Bei Interesse bitte beim Vorstand melden. Klaus Oppermann machte einen Aufruf für Gegenstände aller Art aus den 1950er-Jahren aus dem Ort, diese sollen für eine neue Ausstellung in der Heimatstube verwendet werden. Die Verantwortlichen würden sich über Exponate freuen.

Veröffentlichung in der Alfelder Zeitung vom 27.07.2021

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 26.07.2021 um 14:50:44 Uhr

Heimatverein ehrt acht Mitglieder

Von Ingo Warnecke

Alfeld. Er berichtete über nur wenige Vereinsaktivitäten die gemacht werden konnten oder coronagerecht im kleinen Kreis durchgeführt wurden. Leider musste sich der Verein bis zum Juni diesen Jahres von neun verstorbenen Vereinsmitgliedern verabschieden. Die Mitgliederzahl bleibt mit 212 trotzdem konstant, worauf der Vorstand sehr stolz ist. Für das Jahr 2020 wurden acht Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit im Verein geehrt. Diese sind Uta Schaper für 50 Jahre, Marga Glenewinkel für 40 Jahre, Hendrik, Iris, Alex und Alice Bünger-Lang für 25 Jahre sowie Jürgen und Heike Muth für ebenfalls 25 Jahre. Zu guter Letzt hat der Vorstand unter dem Punkt „Verschiedenes“ für die Pflege der Bänke in und um Brunkensen einen Plan erstellt. Dabei kann eine Patenschaft für eine Bank übernommen werden. Aufgabe der Paten ist es, die jeweilige Sitzgelegenheit zu kontrollieren und bei Bedarf zu reparieren oder zu streichen. Die Kosten dafür übernimmt der Verein. Bei Interesse bitte beim Vorstand melden. Klaus Oppermann machte einen Aufruf für Gegenstände aller Art aus den 1950er-Jahren aus dem Ort, diese sollen für eine neue Ausstellung in der Heimatstube verwendet werden. Die Verantwortlichen würden sich über Exponate freuen.

Veröffentlichung in der Alfelder Zeitung vom 27.07.2021

Anzeige