Anzeige

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr

TSF-W an die Brandschützer in Wrisbergholzen übergeben

Von Matthias Koch

Wrisbergolzen. Die Ortsfeuerwehr Wrisbergholzen hat ein neues Einsatzfahrzeug. Aus diesem Grund gab es eine Feierstunde rund um das Feuerwehrhaus in Wrisbergholzen.
Anwesend waren neben der Ortsfeuerwehr Wrisbergholzen auch der Kreisbrandmeister Josef Franke, Gemeindebrandmeister Jürgen Kuhlemann, Bürgermeister Andreas Amft, Vertreter der Verwaltung, des Gemeinderates sowie des Ortsrates Westfeld, Vorsitzende und Abgesandte der örtlichen Vereine und Verbände, eine Abordnung der befreundeten Feuerwehr Neuhof sowie einige Stadt- und Gemeindebrandmeister aus dem Brandabschnitt West.
Das Fahrzeug ist ein TSF-W auf Iveco Daily Basis, gebaut von der Firma BTG in Görlitz. Es besitzt einen 900 Liter Löschwassertank und weist ein zulässiges Gesamtgewicht von 7,2 Tonnen auf.
Die zusätzliche auf dem Fahrzeug befindliche Ausrüstung umfasst eine Kettensäge, einen Stromerzeuger, eine Tauchpumpe, Lichtmast und Faltbehälter. Im Rahmen der Veranstaltung konnte auch der Kamerad Adam Klein mit dem Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber durch den Kreisbrand ausgezeichnet werden.

Anzeige
Anzeige

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr

TSF-W an die Brandschützer in Wrisbergholzen übergeben

Von Matthias Koch

Wrisbergolzen. Die Ortsfeuerwehr Wrisbergholzen hat ein neues Einsatzfahrzeug. Aus diesem Grund gab es eine Feierstunde rund um das Feuerwehrhaus in Wrisbergholzen.
Anwesend waren neben der Ortsfeuerwehr Wrisbergholzen auch der Kreisbrandmeister Josef Franke, Gemeindebrandmeister Jürgen Kuhlemann, Bürgermeister Andreas Amft, Vertreter der Verwaltung, des Gemeinderates sowie des Ortsrates Westfeld, Vorsitzende und Abgesandte der örtlichen Vereine und Verbände, eine Abordnung der befreundeten Feuerwehr Neuhof sowie einige Stadt- und Gemeindebrandmeister aus dem Brandabschnitt West.
Das Fahrzeug ist ein TSF-W auf Iveco Daily Basis, gebaut von der Firma BTG in Görlitz. Es besitzt einen 900 Liter Löschwassertank und weist ein zulässiges Gesamtgewicht von 7,2 Tonnen auf.
Die zusätzliche auf dem Fahrzeug befindliche Ausrüstung umfasst eine Kettensäge, einen Stromerzeuger, eine Tauchpumpe, Lichtmast und Faltbehälter. Im Rahmen der Veranstaltung konnte auch der Kamerad Adam Klein mit dem Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber durch den Kreisbrand ausgezeichnet werden.

Anzeige
Anzeige

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr

TSF-W an die Brandschützer in Wrisbergholzen übergeben

Von Matthias Koch

Wrisbergolzen. Die Ortsfeuerwehr Wrisbergholzen hat ein neues Einsatzfahrzeug. Aus diesem Grund gab es eine Feierstunde rund um das Feuerwehrhaus in Wrisbergholzen.
Anwesend waren neben der Ortsfeuerwehr Wrisbergholzen auch der Kreisbrandmeister Josef Franke, Gemeindebrandmeister Jürgen Kuhlemann, Bürgermeister Andreas Amft, Vertreter der Verwaltung, des Gemeinderates sowie des Ortsrates Westfeld, Vorsitzende und Abgesandte der örtlichen Vereine und Verbände, eine Abordnung der befreundeten Feuerwehr Neuhof sowie einige Stadt- und Gemeindebrandmeister aus dem Brandabschnitt West.
Das Fahrzeug ist ein TSF-W auf Iveco Daily Basis, gebaut von der Firma BTG in Görlitz. Es besitzt einen 900 Liter Löschwassertank und weist ein zulässiges Gesamtgewicht von 7,2 Tonnen auf.
Die zusätzliche auf dem Fahrzeug befindliche Ausrüstung umfasst eine Kettensäge, einen Stromerzeuger, eine Tauchpumpe, Lichtmast und Faltbehälter. Im Rahmen der Veranstaltung konnte auch der Kamerad Adam Klein mit dem Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber durch den Kreisbrand ausgezeichnet werden.

Anzeige