Anzeige
Veröffentlichung online am 29.07.2021 um 08:02:28 Uhr

Polizei trifft Bundeswehr

Von Polizei

Northeim (ots) - Northeim, Polizeiinspektion Northeim, Mittwoch, 28.07.2021

NORTHEIM (Mü) - Am gestrigen Tag kam es aufgrund des Führungswechsels an der Spitze der Polizeiinspektion zu einem Treffen zwischen Polizeidirektorin Maren Jäschke und Oberstleutnant Dirk Odenthal. Herr Odenthal besuchte die Polizeiinspektion zum wiederholten Mal in seiner Funktion als Leiter des Kreisverbindungskommandos (KVK) Northeim. Dieses ist Bestandteil der Bundeswehr und unter anderem verantwortlich für das Halten von Verbindungen zu anderen Behörden und Organisationen.

Nach einem Kennenlernen wurden diverse Perspektiven der zivil-militärischen Zusammenarbeit besprochen. Vor allem bei den Themen Katastrophenschutz und Gefahrenabwehr ist das Zusammenwirken von Polizei und Bundeswehr im Katastrophenschutzstab des Landkreises wichtig. So können derartige Szenarien professionell und effizient bewältigt werden. Zum Einsatz kommt der Katastrophenschutzstab z.B. bei Hochwasserlagen wie wir sie aktuell in Deutschland erlebt haben und erleben. Neben den Themen der zukünftigen Zusammenarbeit wurden weitere Aspekte wie Übungen besprochen und gegenseitige Unterstützungen, beispielsweise in Form von Schulungen, zugesichert.

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 29.07.2021 um 08:02:28 Uhr

Polizei trifft Bundeswehr

Von Polizei

Northeim (ots) - Northeim, Polizeiinspektion Northeim, Mittwoch, 28.07.2021

NORTHEIM (Mü) - Am gestrigen Tag kam es aufgrund des Führungswechsels an der Spitze der Polizeiinspektion zu einem Treffen zwischen Polizeidirektorin Maren Jäschke und Oberstleutnant Dirk Odenthal. Herr Odenthal besuchte die Polizeiinspektion zum wiederholten Mal in seiner Funktion als Leiter des Kreisverbindungskommandos (KVK) Northeim. Dieses ist Bestandteil der Bundeswehr und unter anderem verantwortlich für das Halten von Verbindungen zu anderen Behörden und Organisationen.

Nach einem Kennenlernen wurden diverse Perspektiven der zivil-militärischen Zusammenarbeit besprochen. Vor allem bei den Themen Katastrophenschutz und Gefahrenabwehr ist das Zusammenwirken von Polizei und Bundeswehr im Katastrophenschutzstab des Landkreises wichtig. So können derartige Szenarien professionell und effizient bewältigt werden. Zum Einsatz kommt der Katastrophenschutzstab z.B. bei Hochwasserlagen wie wir sie aktuell in Deutschland erlebt haben und erleben. Neben den Themen der zukünftigen Zusammenarbeit wurden weitere Aspekte wie Übungen besprochen und gegenseitige Unterstützungen, beispielsweise in Form von Schulungen, zugesichert.

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 29.07.2021 um 08:02:28 Uhr

Polizei trifft Bundeswehr

Von Polizei

Northeim (ots) - Northeim, Polizeiinspektion Northeim, Mittwoch, 28.07.2021

NORTHEIM (Mü) - Am gestrigen Tag kam es aufgrund des Führungswechsels an der Spitze der Polizeiinspektion zu einem Treffen zwischen Polizeidirektorin Maren Jäschke und Oberstleutnant Dirk Odenthal. Herr Odenthal besuchte die Polizeiinspektion zum wiederholten Mal in seiner Funktion als Leiter des Kreisverbindungskommandos (KVK) Northeim. Dieses ist Bestandteil der Bundeswehr und unter anderem verantwortlich für das Halten von Verbindungen zu anderen Behörden und Organisationen.

Nach einem Kennenlernen wurden diverse Perspektiven der zivil-militärischen Zusammenarbeit besprochen. Vor allem bei den Themen Katastrophenschutz und Gefahrenabwehr ist das Zusammenwirken von Polizei und Bundeswehr im Katastrophenschutzstab des Landkreises wichtig. So können derartige Szenarien professionell und effizient bewältigt werden. Zum Einsatz kommt der Katastrophenschutzstab z.B. bei Hochwasserlagen wie wir sie aktuell in Deutschland erlebt haben und erleben. Neben den Themen der zukünftigen Zusammenarbeit wurden weitere Aspekte wie Übungen besprochen und gegenseitige Unterstützungen, beispielsweise in Form von Schulungen, zugesichert.

Anzeige