Anzeige
Veröffentlichung online am 14.10.2021 um 01:00:04 Uhr

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf der B243

Von Polizei

Hildesheim (ots) -

Bad Salzdetfurth / Groß Düngen - (gle) - Am Mittwochabend, den 13.10.2021 kam es auf der Bundesstraße 243 in Groß Düngen gegen 19:14 Uhr zu einem Verkehrsunfall.
Eine 23-jährige Bad Salzdetfurtherin befuhr die Bundesstraße 243, welche in der Ortschaft Groß Düngen als "Hildesheimer Straße" verläuft, mit ihrem PKW VW Golf in Richtung Hildesheim. Ihr folgte ein 77-jähriger aus Hildesheim mit seinem Mercedes GLC.

Im Bereich der Kreuzung am Ortsausgang von Groß Düngen zeigte nach derzeitigem Ermittlungsstand die 23-jährige durch Betätigen des Fahrtrichtungsanzeigers an, dass sie beabsichtige, nach links in die Straße "Vor dem Kirschberg" einzubiegen. Zudem deuten die festgestellten Unfallschäden darauf hin, dass sie sich zumindest teilweise auf dem Linksabbiegerfahrstreifen eingeordnet hat. Dennoch scherte die Salzdetfurtherin nach rechts aus und bog in die Straße "Wiedhof" ein.

Der folgende Hildesheimer erkannte diese Situation zu spät und fuhr in die rechte Fahrzeugseite des VW. Dieser wurde durch den Zusammenstoß um 180 Grad gedreht und kam im Kreuzungsbereich zum Stehen. Der Mercedes wurde durch den Zusammenstoß nach rechts auf einen parallel zur B243 verlaufenden Geh- und Radweg abgelenkt, auf welchem dieser zum Halten kam.

Bei dem Verkehrsunfall kam es zu keinem Personenschaden. An den beiden Fahrzeugen entstanden jedoch erhebliche Sachschäden, die derzeit auf ca. 10000 Euro geschätzt werden. Zudem war der Mercedes nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Die Polizei Bad Salzdetfurth hat vor Ort den Verkehrsunfall aufgenommen und bittet nun Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, sich mit dem Kommissariat in Bad Salzdetfurth unter der Rufnummer 05063/9010 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 14.10.2021 um 01:00:04 Uhr

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf der B243

Von Polizei

Hildesheim (ots) -

Bad Salzdetfurth / Groß Düngen - (gle) - Am Mittwochabend, den 13.10.2021 kam es auf der Bundesstraße 243 in Groß Düngen gegen 19:14 Uhr zu einem Verkehrsunfall.
Eine 23-jährige Bad Salzdetfurtherin befuhr die Bundesstraße 243, welche in der Ortschaft Groß Düngen als "Hildesheimer Straße" verläuft, mit ihrem PKW VW Golf in Richtung Hildesheim. Ihr folgte ein 77-jähriger aus Hildesheim mit seinem Mercedes GLC.

Im Bereich der Kreuzung am Ortsausgang von Groß Düngen zeigte nach derzeitigem Ermittlungsstand die 23-jährige durch Betätigen des Fahrtrichtungsanzeigers an, dass sie beabsichtige, nach links in die Straße "Vor dem Kirschberg" einzubiegen. Zudem deuten die festgestellten Unfallschäden darauf hin, dass sie sich zumindest teilweise auf dem Linksabbiegerfahrstreifen eingeordnet hat. Dennoch scherte die Salzdetfurtherin nach rechts aus und bog in die Straße "Wiedhof" ein.

Der folgende Hildesheimer erkannte diese Situation zu spät und fuhr in die rechte Fahrzeugseite des VW. Dieser wurde durch den Zusammenstoß um 180 Grad gedreht und kam im Kreuzungsbereich zum Stehen. Der Mercedes wurde durch den Zusammenstoß nach rechts auf einen parallel zur B243 verlaufenden Geh- und Radweg abgelenkt, auf welchem dieser zum Halten kam.

Bei dem Verkehrsunfall kam es zu keinem Personenschaden. An den beiden Fahrzeugen entstanden jedoch erhebliche Sachschäden, die derzeit auf ca. 10000 Euro geschätzt werden. Zudem war der Mercedes nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Die Polizei Bad Salzdetfurth hat vor Ort den Verkehrsunfall aufgenommen und bittet nun Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, sich mit dem Kommissariat in Bad Salzdetfurth unter der Rufnummer 05063/9010 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 14.10.2021 um 01:00:04 Uhr

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf der B243

Von Polizei

Hildesheim (ots) -

Bad Salzdetfurth / Groß Düngen - (gle) - Am Mittwochabend, den 13.10.2021 kam es auf der Bundesstraße 243 in Groß Düngen gegen 19:14 Uhr zu einem Verkehrsunfall.
Eine 23-jährige Bad Salzdetfurtherin befuhr die Bundesstraße 243, welche in der Ortschaft Groß Düngen als "Hildesheimer Straße" verläuft, mit ihrem PKW VW Golf in Richtung Hildesheim. Ihr folgte ein 77-jähriger aus Hildesheim mit seinem Mercedes GLC.

Im Bereich der Kreuzung am Ortsausgang von Groß Düngen zeigte nach derzeitigem Ermittlungsstand die 23-jährige durch Betätigen des Fahrtrichtungsanzeigers an, dass sie beabsichtige, nach links in die Straße "Vor dem Kirschberg" einzubiegen. Zudem deuten die festgestellten Unfallschäden darauf hin, dass sie sich zumindest teilweise auf dem Linksabbiegerfahrstreifen eingeordnet hat. Dennoch scherte die Salzdetfurtherin nach rechts aus und bog in die Straße "Wiedhof" ein.

Der folgende Hildesheimer erkannte diese Situation zu spät und fuhr in die rechte Fahrzeugseite des VW. Dieser wurde durch den Zusammenstoß um 180 Grad gedreht und kam im Kreuzungsbereich zum Stehen. Der Mercedes wurde durch den Zusammenstoß nach rechts auf einen parallel zur B243 verlaufenden Geh- und Radweg abgelenkt, auf welchem dieser zum Halten kam.

Bei dem Verkehrsunfall kam es zu keinem Personenschaden. An den beiden Fahrzeugen entstanden jedoch erhebliche Sachschäden, die derzeit auf ca. 10000 Euro geschätzt werden. Zudem war der Mercedes nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Die Polizei Bad Salzdetfurth hat vor Ort den Verkehrsunfall aufgenommen und bittet nun Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, sich mit dem Kommissariat in Bad Salzdetfurth unter der Rufnummer 05063/9010 in Verbindung zu setzen.

Anzeige