Anzeige
Veröffentlichung online am 21.10.2021 um 10:05:30 Uhr

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Von Polizei

Einbeck (ots) -

Einbeck (pap)
Im Rahmen der Streifenfahrt wurden am Mittwoch, 20.10.2021, gegen 23.20 Uhr 4-5 Personen auf dem Schulhof der Teichenwegschule festgestellt, die beim Erblicken des Funkstreifenwagens sofort die Flucht ergriffen. Da eine fußläufige Flucht nicht möglich war, wurde zur Nahbereichsfahndung Unterstützung angefordert. Bei der Inaugenscheinnahme des Aufenthaltsortes konnten neben einem Schulplaner auch Gegenstände aufgefunden wurden, die eindeutig darauf hinwiesen, dass dort Drogen konsumiert wurden. In der Stiftstraße konnte im Rahmen der Absuche eine jüngere, männliche Person festgestellt werden, die offensichtlich außer Atem war. Bei der anschließenden Personenkontrolle versicherte der 23 jährige Einbecker, dass er nichts zu verbergen habe, gab dann aber kurze Zeit später an, eine Konsumeinheit Amphetamine im Portemonnaie zu haben. Diese wurde auch aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Mann wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Aufgrund der aufgefundenen Gegenstände auf dem Schulhof wurde ein weiteres Verfahren eingeleitet. Die Ermittlungen laufen, Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Einbeck in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 21.10.2021 um 10:05:30 Uhr

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Von Polizei

Einbeck (ots) -

Einbeck (pap)
Im Rahmen der Streifenfahrt wurden am Mittwoch, 20.10.2021, gegen 23.20 Uhr 4-5 Personen auf dem Schulhof der Teichenwegschule festgestellt, die beim Erblicken des Funkstreifenwagens sofort die Flucht ergriffen. Da eine fußläufige Flucht nicht möglich war, wurde zur Nahbereichsfahndung Unterstützung angefordert. Bei der Inaugenscheinnahme des Aufenthaltsortes konnten neben einem Schulplaner auch Gegenstände aufgefunden wurden, die eindeutig darauf hinwiesen, dass dort Drogen konsumiert wurden. In der Stiftstraße konnte im Rahmen der Absuche eine jüngere, männliche Person festgestellt werden, die offensichtlich außer Atem war. Bei der anschließenden Personenkontrolle versicherte der 23 jährige Einbecker, dass er nichts zu verbergen habe, gab dann aber kurze Zeit später an, eine Konsumeinheit Amphetamine im Portemonnaie zu haben. Diese wurde auch aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Mann wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Aufgrund der aufgefundenen Gegenstände auf dem Schulhof wurde ein weiteres Verfahren eingeleitet. Die Ermittlungen laufen, Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Einbeck in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige
Veröffentlichung online am 21.10.2021 um 10:05:30 Uhr

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Von Polizei

Einbeck (ots) -

Einbeck (pap)
Im Rahmen der Streifenfahrt wurden am Mittwoch, 20.10.2021, gegen 23.20 Uhr 4-5 Personen auf dem Schulhof der Teichenwegschule festgestellt, die beim Erblicken des Funkstreifenwagens sofort die Flucht ergriffen. Da eine fußläufige Flucht nicht möglich war, wurde zur Nahbereichsfahndung Unterstützung angefordert. Bei der Inaugenscheinnahme des Aufenthaltsortes konnten neben einem Schulplaner auch Gegenstände aufgefunden wurden, die eindeutig darauf hinwiesen, dass dort Drogen konsumiert wurden. In der Stiftstraße konnte im Rahmen der Absuche eine jüngere, männliche Person festgestellt werden, die offensichtlich außer Atem war. Bei der anschließenden Personenkontrolle versicherte der 23 jährige Einbecker, dass er nichts zu verbergen habe, gab dann aber kurze Zeit später an, eine Konsumeinheit Amphetamine im Portemonnaie zu haben. Diese wurde auch aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Mann wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Aufgrund der aufgefundenen Gegenstände auf dem Schulhof wurde ein weiteres Verfahren eingeleitet. Die Ermittlungen laufen, Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Einbeck in Verbindung zu setzen.

Anzeige