Anzeige
Veröffentlichung online am 20.06.2022 um 15:57:33 Uhr, zuletzt geändert am 20.06.2022 um 16:33:37 Uhr

Elmar Noll neuer Vereinsmeister beim TTV Varrigsen

Wolfgang Henne und Thomas Binnewies Doppelmeister, Rundlaufsieger wird Domenik Brandt

Von Nicole Wenzel

Varrigsen. Neben den Gruppenersten Arne Becker (5:1) und Jonas Lukas (5:0) qualifizierten sich die Gruppenzweiten Elmar Noll (5:1) und Wolfgang Henne (4:1). Henning Krecker zog mit 5:1 Punkten mit Jochen Severit (3:2) als Dritter in der Gruppe ins Viertelfinale ein. Christian Ruhe (2:3) und Thomas Binnewies (3:3) machten es komplett.

Im ersten Viertelfinalspiel sorgte Arne Becker gegen Christian Ruhe für ein spannendes Match und gewann in fünf Sätzen ( 11:6, 9:5, 13:11, 6:11,1:9). Im zweiten Viertelfinalspiel besiegte Elmar Noll in knappen vier Sätzen Jochen Severit. Die weiteren Viertelfinalspiele endeten mit 3:0 Sätzen, in denen um jeden Punkt gekämpft wurde. Henning Krecker und Thomas Binnewies unterlagen gegen den Klassen höher spielenden Wolfgang Henne und Jonas Lukas, dem Geheimfavoriten.

In den mit Spannung erwarteten Halbfinals besiegte Wolfgang Henne Arne Becker mit 3:0 und qualifizierte sich als erster Finalist. Im zweiten Halbfinale fehlten Jonas Lukas die entscheidenden Punkte und er unterlag mit 0:3 Sätzen dem in Bestform spielenden Elmar Noll.

In einem auf gutem Niveau stehenden Finale besiegte Elmar Noll (Post Alfeld), den beim TT Hils (SG) in der 1. Bezirksklasse aufschlagenden Wolfgang Henne überraschend mit 3:1 Sätzen (11:6, 7:11, 11:6, 12:10) und freute sich über seinen Titelgewinn.  Mit sechs Paarungen starteten die Vereinsmeisterschaften im Doppel „Jeder gegen Jeden“. In spannenden Spielen entschied das Duo Wolfgang Henne/Thomas Binnewies die Meisterschaft vor Jochen Severit/Nicole Wenzel für sich.  Das traditionelle Rundlaufturnier, welches im Endspiel jeweils mit  Serviertabletts gespielt wurde,  gewann Domenik Brandt mit fünf Kronen.

Veröffentlichung in der Alfelder Zeitung vom 21.06.2022

Anzeige