Anzeige
Veröffentlichung online am 26.06.2022 um 21:55:32 Uhr, zuletzt geändert am 26.06.2022 um 23:20:01 Uhr

Sarstedt - Verkehrsunfall mit 3 Verletzten auf der K514 zwischen Ruthe und Heisede

Von Polizei

Hildesheim (ots) -

Sarstedt (pie). Am Sonntag, den 26.06.2022, kam es um 14:45 Uhr auf der K514 zwischen Heisede und Ruthe zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen.
Der 40-jährige Fahrer eines Ford Galaxy befuhr die K514 von Heisede kommend in Richtung Ruthe. Nach einer leichten Rechtskurve kommt es zum Zusammenstoß mit einem Mercedes GLE, der die K514 in entgegengesetzter Richtung befuhr.
Durch den Zusammenstoß wurde der Ford in das angrenzende Feld geschleudert, wo er sich überschlug und dann schließlich auf dem Dach liegen blieb. Auch der Mercedes geriet ins Schleudern und kam erst neben der Straße zum Stehen.
Durch den Unfall wurde der 40-jährige Fahrer des Ford, ein 10-jähriges Kind, welches sich als Beifahrer im Ford befand und der 59-jährige Fahrer des Mercedes verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.
Nach derzeitigem Stand wurden alle drei Personen durch den Unfall lediglich leicht verletzt.
An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Totalschaden, der auf insgesamt ca. 90.000 Euro geschätzt wird.

Die Fahrbahn musste zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Aufgrund der niedrigen Frequentierung kam es jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an und werden durch das Polizeikommissariat Sarstedt geführt. Zeugen werden daher gebeten sich mit der Polizei in Sarstedt unter der Telefonnummer 05066-9850 in Verbindung zu setzen.

Anzeige