Anzeige
Veröffentlichung online am 23.11.2022 um 07:35:25 Uhr, zuletzt geändert am 23.11.2022 um 12:14:32 Uhr

Verfolgungsjagd in Brunkensen

Polizei sucht mit Großaufgebot nach flüchtigem Autofahrer

Die Polizei bittet Grundstücksbesitzer aus Brunkensen um Mithilfe. Foto: Alfelder Zeitung

Von Alfelder Zeitung

Brunkensen. Laut Polizeibericht fiel einer Alfelder Streife kurz vor Brunkensen, aus Richtung Godenau kommend, ein Auto auf, von dem vermutet wird, dass es des öfteren von einer Person ohne Fahrerlaubnis gefahren wird. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und entdeckten den Wagen in Brunkensen in der Straße „Vor der Linde“.

In Richtung Hinterhöfe geflüchtet

Zwei Personen sprangen aus dem Wagen und flüchteten in die Hinterhöfe der angrenzenden Häuser.

Nach kurzer Verfolgung zu Fuß wurde ein Flüchtiger gestellt. Bei ihm handelt es sich nach bisherigen Erkenntnissen um den Beifahrer. Trotz Unterstützung durch Funkstreifen aus Elze und Sarstedt sowie dem Einsatz eines Polizeihubschraubers blieb der mutmaßliche Fahrzeugführer verschwunden.

Bei dem festgehaltenen Mann entdeckten  die Polizisten eine geringe Menge Betäubungsmittel. Er durfte seinen Weg anschließend zu Fuß fortsetzen.

Polizei bittet Grundstücksbesitzer um Mithilfe

Die Polizei vermutet, dass der zweite Mann bei seiner Flucht wahrscheinlich mehrere Grundstücke in Brunkensen betreten, sich dort möglicherweise versteckt gehalten oder Gegenstände zurückgelassen hat. 

Anwohner werden gebeten, ihre Grundstücke zu kontrollieren und  mögliche Videoaufzeichnungen auszuwerten. Wer Hinweise geben kann,  sollte sich mit der Polizei Alfeld unter der Telefonnummer 05181 9116115 in Verbindung setzen.

Anzeige