Anzeige
Veröffentlichung online am 03.12.2022 um 09:49:08 Uhr, zuletzt geändert am 03.12.2022 um 12:28:12 Uhr

Schellerten: 18-Jähriger prallt gegen Baum und stirbt

Mitfahrer werden schwer verletzt

Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an. Foto: Marco Althaus (Symbolbild)

Von Alfelder Zeitung

Schellerten. Der Polizei zufolge kam der junge Mann auf der Bundesstraße 1 zwischen Garmissen-Garbolzum und Schellerten in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Pkw nach rechts auf den Seitenstreifen ab und prallte dort gegen einen Baum. Die Mitfahrer , die zwischen 17 und 19 Jahre alt sind, wurden durch den Aufprall schwer verletzt und von Rettungskräften in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Der 18-jährige Fahrer starb noch während der Behandlung an seinen Verletzungen. 

Während der Unfallaufnahme war die Straße voll gesperrt. Eingesetzt waren vier Rettungswagen und Notärzte, der leitende Notarzt der Berufsfeuerwehr Hildesheim, der organisatorische Leiter Rettungsdienst, die Freiwillige Feuerwehr Schellerten, die Straßenmeisterei Sarstedt, ein Abschleppunternehmen und zwei Streifenwagenbesatzungen des Polizeikommissariates Bad Salzdetfurth. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige